QUEER SEX HEALTH

31. Oktober 2020 im KOSMOS Zürich

Jetzt anmelden!


Wir wollen reden: über die sexuelle Gesundheit der queeren Community und mit einem Fokus zu Körper und Scham in der schwulen Szene. Und wir wollen hinterfragen: mit einem künstlerischen Rahmenprogramm, das neue Perspektiven aufzeigt.

Der ganze Regenbogen hat Anspruch auf sexuelle Gesundheit. Es ist Zeit, sich neuen alten und alten neuen Fragen zu stellen. Wir sind noch nicht dort, wo wir sein wollen – umso mehr freuen wir uns auf den Austausch mit euch.

Aufgrund der Covid-19-Vorschriften ist die Anzahl Teilnehmer*innen pro Workshop begrenzt. Eine vorgängige Registrierung ist obligatorisch. Ausserdem gilt eine Maskenpflicht während der gesamten Tagung. Bitte beachtet, dass gewisse Veranstaltungen gleichzeitig stattfinden.

Programm


13.15 – 14.45 Uhr
Tabu Sexualität und geschlechtliche Identität – queere Jugendliche in der Psychiatrie

  • Udo Rauchfleisch, Psychotherapeut
  • Dagmar Pauli, Chefärztin Kinder- und Jugendpsychiatrie PUK
  • Ewa Bender, Präsidentin Milchjugend

Detailprogramm


13.15 – 14.45 Uhr
Dabei sein oder Dazugehören? Trans Männer in der cis-schwulen Welt

  • Max Appenroth, trans-Aktivist und Wissenschaftler
  • Joe, Motorradmechaniker
  • Hannes Rudolph, Geschäftsführer HAZ – Queer Zürich

Detailprogramm


15.15 – 16.45 Uhr
PrEP for everybody?

  • Will Nutland, co-founder of PrEPster.info
  • Andreas Lehner, Managing Director Aids-Hilfe Schweiz
  • Axel J. Schmidt, epidemiologist and Assistant Professor
  • Cate Esson, medical doctor at Checkpoint Vaud

Detailprogramm


15.15 – 16.45 Uhr
Sexuelle Gesundheit von lesbischen und bi Frauen: kein Thema für niemanden?

  • Linda Bär, Sexualpädagogin und Sexualberaterin
  • Petra Wohlwend, Sexologin und Sexualpädagogin
  • Nathan Schocher, Programmleiter Aids-Hilfe Schweiz
  • Camille Beziane, Leiterin Les Klamydia’s
  • Jessica Sigerist, Gründerin Sexshop Untamed.love

Detailprogramm


17.15 – 18.45 Uhr
Gym-Kultur bei Schwulen: niemals gut genug

  • Roland Müller, Psychologe für Muskel- und Fitnesssucht
  • Dagmar Pauli, Präsidentin Schweizerische Gesellschaft für Essstörungen
  • Jan Großer, Experte für schwule Sexkultur

Detailprogramm


17.15 – 18.45 Uhr
Gesucht: ein Zuhause für die Gesundheitsversorgung von trans Menschen

  • Myshelle Baeriswyl, Psychologin Checkpoint Bern
  • Max Appenroth, Promovend Institut Public Health Charité Berlin
  • Andreas Lehner, Geschäftsleiter Aids-Hilfe Schweiz
  • Denise Borso, leitende Ärztin Checkpoint Zürich

Detailprogramm


19.15 – 20.30 Uhr
Schwule Sexwelt und HIV

Jan Großer, Experte für schwule Sexkultur

Detailprogramm


19.15 – 20.30 Uhr
Queere Lesung zu queeren Körpern

Mit Texten von Ivona Brđanović, Stefanie Gründler und Caspar Schaller

Detailprogramm


21.00 – 21.45 Uhr
I just want to be (in)visible

Performance von Severin Hallauer

Look at her, she‘s wicked

Performance von Nina Mühlemann

Detailprogramm


Jetzt anmelden!