HIV/STI-Prävention und trans Personen

13. Oktober 2021 von 12.30 bis 13.45 Uhr, inklusive Q&A

HIV/STI-Prävention bei trans Personen: Welche Präventionsangebote brauchen trans Menschen? Und: Welche Barrieren und Hindernisse erschweren die Nutzung bereits bestehender Präventionsangebote? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigen wir uns zusammen mit Max Appenroth, trans Aktivist und Diversity Consultant aus Berlin. Es besteht viel Raum, Fragen zu stellen und auf Beispielsituationen aus dem Berufsalltag als Outreachworker oder Mediator:in einzugehen.

Mittwoch, 13. Oktober 2021
12.30 bis 13.45 Uhr, inklusive Q&A
Webinar (Zoom)
Mit Simultanübersetzung (DE/FR)
Jetzt registrieren!

Referent

© Mad Fox Productions

Max Appenroth ist trans-Aktivist und Diversity Consultant aus Berlin. Derzeit ist er Promovend am Institut für Public Health der Charité Universitätsmedizin Berlin. Zusätzlich kollaboriert er als Hospitant mit der Abteilung "HIV/AIDS und andere sexuell und durch Blut übertragbare Krankheiten" des Robert Koch Instituts bei der Auswertung verschiedener Studien.